Suchen
Suchen
Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiter „Politik, Gesellschaft, Umwelt“ und „Arbeit und Beruf“ (m/w/d); Kennziffer: 85AE2020FestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 2 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle in der Volkshochschule dauerhaft zu besetzen:

 

Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiter „Politik, Gesellschaft, Umwelt“ und „Arbeit und Beruf“ (m/w/d)

Kennziffer: 85AE2020

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung lang- und mittelfristiger thematischer und pädagogischer Konzepte für die Fachbereiche „Politik, Gesellschaft, Umwelt“ und „Arbeit und Beruf“ sowie Realisierung entsprechender Bildungsmaßnahmen im Jahresprogramm der Volkshochschule
  • Entwicklung und Realisierung von Bildungsmaßnahmen für die Stadtverwaltung und andere Institutionen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Sichtung von Förderprogrammen und Entwicklung entsprechender Maßnahmen
  • Lernberatung für Teilnehmer/innen (m/w/d)
  • Durchführung der Beratungen im Bundesprogramm „Bildungsprämie“
  • Auswahl und Verpflichtung von Honorarlehrkräften
  • Wahrnehmen der Dienstaufsicht gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Fachbereich
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Qualitätssicherung in den Fachbereichen
  • Durchführen fachspezifischer Prüfungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen Erwachsenenbildung, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften oder Pädagogik (Magister, Master, Staatsexamen, Diplom) bzw. in einer einschlägigen Fachrichtung bezogen auf das Aufgabengebiet
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung und der Konzeption von Weiterbildungsangeboten
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • ausgeprägte Führungskompetenz
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz
  • ausgeprägte Konfliktlösungs- und Beratungskompetenz
  • hohe Sozialkompetenz und Medienkompetenz
  • gute rhetorische Fähigkeiten
  • Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen
  • Innovationskompetenz und strategische Orientierungen
  • sichere EDV Kenntnisse (Outlook, Office-Programme)
  • selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit im Wechsel nach Gleitzeit und Dienstplan

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet.

Schwerbehinderte Menschen/ Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die diegeforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 05.06.2020.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden.

 

Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen.

 

Bewerber/innen, die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de, welcome@region-rostock.de

 

gez. Dr. Dirk