Suchen
Suchen
Politesse / Verkehrsüberwacher (m/w/d) Bereich ruhender Verkehr 108AE2021befristete AnstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 5 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle in Vollzeit befristet als Krankheitsvertretung bis zum 30. November 2022 im Stadtamt, Abteilung Gewerbeangelegenheiten, Sachgebiet Kommunaler Ordnungsdienst zu besetzen:

 

Politesse / Verkehrsüberwacher (m/w/d) Bereich ruhender Verkehr

Kennziffer: 108AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Feststellen von Ordnungswidrigkeiten im ruhenden Straßenverkehr und Entscheiden über kostenpflichtiges Verwarnen sowie mündliche Verwarnung bei geringfügigen Verkehrsordnungswidrigkeiten,
  • Einleiten und Durchführen von Ersatzvornahmen,
  • Auskünfte zu rechtlichen Fragen und Problemen der Bürger, Weiterleiten von Hinweisen
  • Feststellen und Weiterleiten von mutmaßlichen Ordnungswidrigkeiten/Verstößen gegen das Ortsrecht

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren, bevorzugt im Verwaltungs- oder Bürobereich
  • Führerschein Klasse B und aktuelle Fahrpraxis
  • eintragungsfreies Führungszeugnis
  • Kenntnisse im Straßenverkehrsrecht und der Straßenverkehrsordnung sowie des Ordnungswidrigkeitenrechts
  • Überzeugendes, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Dienst in wechselnden Schichten und zu ungünstigen Zeiten (auch an Sonn- und Feiertagen und in den Abendstunden)
  • gesundheitliche Eignung für den Außendienst, uneingeschränkte Gehfähigkeit und Fahrradtauglichkeit
  • Tragen der Dienstkleidung
  • Selbstständiges, zuverlässiges, sorgfältiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit Bürgern/Kunden, sicheres und freundliches Auftreten
  • physische und psychische Belastbarkeit

Vergütung:

  • Die Planstelle ist nach TVÖD, Entgeltgruppe E 05 bewertet.

Schwerbehinderte Menschen/ Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und/oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 26. April 2021.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18055 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift „BEWERBUNG“ zu kennzeichnen. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter:welcome@region-rostock.de www.welcome-region-rostock.de

 

gez. Dr. Dirk Zierau