Suchen
Suchen
SB Kommunalisierung Beratungslandschaft (m/w/d) 110-AV-2020FestanstellungLandkreis Rostock
 Bad Doberanvor 1 Woche

SB Kommunalisierung Beratungslandschaft (m/w/d)

 

Im Sozialamt des Landkreises Rostock ist die Stelle SB Kommunalisierung Beratungslandschaft (m/w/d) zu besetzen.

 

Arbeitsort

  • Bad Doberan

Arbeitsbeginn

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihr Aufgabenbereich:

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

Fachberatung der Freien Wohlfahrtspflege

  • Prüfung von Qualität und Quantität der geleisteten sozialen Beratung und Gesundheitsberatung (Allgemeine Soziale Beratung, Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung,
  • Beratung von Menschen mit Behinderungen, Ehe- und Lebensberatung, Sucht- und Drogenberatung, Beratung für sexuelle Gesundheit und Aufklärung)
  • Überprüfung der Einhaltung der Leistungsstandards
  • Wirkungsanalysen (eigene, aber auch mittels der Monitoringdatenbank des Landes)
  • Fachliche Beratung der Leistungserbringer
  • Träger hinsichtlich der Verwendung und Dateneingabe in die Monitoringdatenbank schulen
  • Qualitätssicherung der Monitoringdatenbank, Prüfung und Plausibilisierung der Eingaben, Kommunikation mit den Leistungserbringern

Fachplanung

  • Regelmäßige Bestands- und Bedarfsanalysen usw. (auf Grundlage Sozialmonitoring und qualitativen Analysen)

Sozialplanung

  • Erarbeitung von Analysen zur sozialen Infrastruktur unter Berücksichtigung von Lebenslagen, Bedarfen und Bedürfnissen sowie der gesellschaftlichen Strukturen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Planungsentwürfen bzw. von Handlungsempfehlungen
  • Zuarbeit und Unterstützung bei der Erarbeitung von Fachplanungen insbesondere für die Bereiche Pflege, Behindertenhilfe, Altenhilfe, Wohnen für Personenkreise mit besonderen Bedarfen, Soziale Beratungsangebote
  • Aufbau und Fortschreibung eines Sozialmonitorings in Zusammenarbeit mit dem Bereich Sozialplanung
  • Aufgaben nach besonderer Zuweisung durch die Amtsleitung

Was erwarten wir von Ihnen?

  • abgeschlossenes Hochschulstudium als Sozialverwaltungsfachwirt/-in, Bachelor of Arts der Fachrichtungen Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Sozialwissenschaft, Soziologie, Demographie, Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften, Bachelor of Laws des Studiengangs Öffentliche Verwaltung, Dipl.-Verwaltungswirt/-in, Verwaltungsfachwirt/in und A-II
  • gründliche, umfassende Fachkenntnisse im Sozialrecht
  • Kenntnis des Wohlfahrtsfinanzierungs- und -transparenzgesetzes
  • Kenntnisse sozialpolitischer Zusammenhänge wünschenswert
  • Fähigkeit, Methoden empirischer Sozialforschung anzuwenden und analytische Kompetenz notwendig
  • selbständige Arbeitsweise, Fähigkeit zum strategischen und abstrahierenden Denken und Handeln
  • kostenbewusstes, strukturiertes Denken
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • anwendungssichere EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office-Anwendungen)
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in der Entgeltgruppe 9c TVöD VKA
  • Der Landkreis fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    – diese Stelle ist teilzeitfähig mit mindestens 35 Stunden/ Woche
    – Flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit)
    – Dienstvereinbarung zur Durchführung von Telearbeit (Homeoffice)
  • Jahresurlaub in Höhe von 30 Tagen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung
  • Einmal jährlich eine Leistungsorientierte Bezahlung
  • Einmal jährlich Freistellung für eine Teambildende Maßnahme
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

Die Bewerbungsgespräche sind für den 09.02.2021 geplant.

 

Kontakt: Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen die Amtsleiterin des Sozialamtes, Frau Fahning, Tel. 03843/ 755 50000.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich über unser Online-Portal mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 26.01.2021 (Die Unterlagen müssen im PDF vorliegen. Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in mehreren Dateien hochladen, ist die Gesamtgröße einer Datei auf maximal 10 MB beschränkt, wobei die Gesamtgröße aller hochgeladenen Dateien 20 MB nicht überschreiten darf).

 

Sollte Ihnen im ausdrücklichen Einzelfall eine Bewerbung über unser Online-Portal nicht möglich sein, senden Sie Ihre Bewerbung in Papierform auf dem Postweg (ohne Bewerbungsmappe) unter Angabe der Kennziffer 110-AV-2020 innerhalb der oben genannten Frist an den

 

Landkreis Rostock, Der Landrat
Amt für Personal und Organisation
Am Wall 3-5 in 18273 Güstrow.

 

Hinweise:

Für Ihre Bewerbung erhalten Sie die Eingangsbestätigung ausschließlich per E-Mail. Es werden lediglich Bewerbungseingänge über die o.g. Wege (Online-Portal und im Einzelfall per Post) berücksichtigt. Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen/Gleichgestellte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die mit der Bewerbung entstandenen Kosten durch uns nicht erstattet werden. Aus Kostengründen senden wir nur Bewerbungsunterlagen zurück, denen ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Güstrow, 12.01.2021
Der Landrat