Suchen
Suchen
Vollziehungsbeamte (m,w,d) im AußendienstFestanstellungHanse- und Universitätsstadt Rostock
 Rostockvor 6 Tagen

Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum 01.06.2021 folgende Planstelle im Finanzverwaltungsamt unbefristet zu besetzen:

Vollziehungsbeamtin oder Vollziehungsbeamter (m,w,d) im Außendienst

Kennziffer: 19AE2021

 

Ansprechpartnerin:

Aufgabengebiet:

  • Vorbereitung der Vollstreckung in das bewegliche Vermögen
  • Durchsetzung öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Geld- und Herausgabeforderungen
  • Durchführung von Sachpfändungen, Vornahme von Taschen- und Kassenpfändungen, Durchsuchungen aufgrund richterlicher Beschlüsse
  • Wertermittlung und Verwertung gepfändeter Sachen
  • fruchtlose Pfändung und Ermittlung der wirtschaftlichen Verhältnisse und Fertigung der Niederschriften
  • Informationsbeschaffung für die Einleitung ggf. weiterer Vollstreckungsmaßnahmen wie Forderungspfändungen und die Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen
  • Nachbereitung der unmittelbaren Vollstreckungstätigkeiten, Abrechnung von Bargeld, Dokumentation und Abwicklung der der Vollziehungsbeamtin oder dem Vollziehungsbeamten (m,w,d) obliegenden Vollstreckungsmaßnahmen Zustellungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten oder zum Verwaltungsfachangestellten (m,w,d), Rechtsanwaltsfachangestellte oder Rechtsanwaltsfachangestellter (m,w,d), Notarfachangestellte oder Notarfachangestellter (m,w,d), Justizfachangestellte oder Justizfachangestellter (m,w,d) oder Steuerfachangestellte oder Steuerfachangestellter (m,w,d) oder gleichwertige abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens 2-jähriger Erfahrung auf dem o. g. Gebiet
  • praxisorientiertes Fachwissen, sowie einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Vollstreckungsrechts sind wünschenswert
  • sicheres, konsequentes und freundliches Auftreten im Außendienst
  • außergewöhnlich hohe psychische Belastbarkeit
  • gute physische Belastbarkeit
  • selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft (Arbeitszeiten zwischen 06:00 und 21:00 Uhr, sowie an Wochenenden möglich)
  • Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Bürgerinnen und Bürgern (m,w,d)
  • anwendungsbereite PC-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B (alt 3)

Entgelt:

  • Die Planstelle ist nach TVöD, Entgeltgruppe 9a bewertet.

 

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber (m,w,d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

 

Aufgrund der derzeitigen CORONA-Pandemie ist es möglich, dass wir die Vorstellungsgespräche mittels Videokonferenz durchführen.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse oder Zertifikate, die die geforderte Qualifikation nachweisen, aktuelles Arbeitszeugnis) senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe der Kennziffer an personal-bewerbung@rostock.de. Die Unterlagen müssen im PDF-Format vorliegen, Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Die Gesamtgröße der Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 02.02.2021.

 

Bewerbungen in Papierform können innerhalb der oben genannten Frist an die

 

Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Der Oberbürgermeister

Hauptamt, Abt. Personal

18050 Rostock

 

gesandt werden. Der Umschlag ist mit der deutlichen Aufschrift BEWERBUNG zu kennzeichnen. Bewerberinnen und Bewerber (m,w,d), die einen Umzug nach Rostock planen, können sich kostenlos an das Welcome Center der Region Rostock wenden. Die zentrale Anlaufstelle unterstützt bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsangeboten, Jobperspektiven für den mitziehenden Partner, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Weitere Informationen unter: www.welcome-region-rostock.de welcome@region-rostock.de Flyer – Welcome Center (application/pdf/pdf 3.6 MB)

 

gez. Dr. Dirk Zierau